Teigitscher Höll'nteufel

Im Jahr 1999 traten einige Freunde aus reinem Spaß mit holzgeschnitzten Masken bei diversen Krampuskränzchen im Bezirk Voitsberg auf.
Aufgrund der positiven Rückmeldungen kam die Idee, den Verein offiziell zu gründen.
Im März 2000 war es so weit und es wurde als Vereinsname "Teigitscher Höllnteufel" gewählt.
Durch viel Arbeit und mit hohem Engagement gelang es dem Vorstand des Vereines eine Gruppe von ca. 15 Mitgliedern aufzubauen.


Mit hohem Fleiß wurde rasch Kontakt zu anderen Vereinen, Maskenschnitzern, Gerbereien u.s.w in ganz Österreich aufgebaut.


Im Jahr 2000 konnte dann in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Köflach der 1. Köflacher Krampuslauf durch die Fußgängerzone von Köflach organisiert werden. Bereits damals kamen unerwartet viele Zuschauer!


Schon ein bisschen bekannt, wurden wir 2001 zu verschiedensten Umzügen und Auftritten in der ganzen Steiermark eingeladen.

Mittlerweile organisieren die Teigitscher Höllnteufel alle Jahre den Köflacher Krampuslauf, welcher mit einem Besucherandrang von bis zu 12 000 Personen, zu den Megaevents und somit zum größten Krampuslauf im Bezirk Voitsberg und der Weststeiermark zählt!


Das Motto der Teigitscher Höll'n - Teufel ist es, den Brauchtum des Krampusses zu erhalten.

Unsere Zuschauer sollen von unseren Masken und Kostümen und unserer Show begeistert und nicht verängstigt sein!